24.05.2023

SRF

Chefredaktor lädt Medien zu Ković-Webinar ein

Nach Kritik an einem internem Weiterbildungsangebot zu politisch ausgewogener Berichterstattung lädt SRF interessierte Journalistinnen und Journalisten ein, am Kurs teilzunehmen.
SRF: Chefredaktor lädt Medien zu Ković-Webinar ein
SRF-Chefredaktor Tristan Brenn lädt Medien ein, am Workshop mit Marko Ković teilzunehmen. (Bild: SRF/Oscar Alessio)

Am vergangenen Sonntag machte die SonntagsZeitung von Tamedia publik, dass Schweizer Radio und Fernsehen SRF einen Workshop veranstaltet zum Thema «Politisch objektiv berichten». Leiten soll den Onlinekurs der Sozialwissenschaftler Marko Ković. Die Sonntagszeitung fragte, ob das die richtige Person sei für diese Aufgabe. Die Meldung weckte daraufhin grossen Unmut bei Kreisen, die der SRG im Allgemeinen und SRF im Speziellen Linkslastigkeit vorwerfen.

SRF mache mit dem Kurs den Bock zum Gärtner, wenn jemand diesen Kurs leite, der sich öffentlich als Sozialist bezeichne, lautete der Tenor der Kritik. Tatsächlich kommentiert Ković regelmässig pointiert und aus linker Perspektive das politische Geschehen. Gleichzeitig ist er aber auch promovierter Akademiker.

Sprachwissenschaftler, nicht Meinungsträger

Marko Ković werde nicht als politischer Meinungsträger auftreten, sondern als Sprachwissenschaftler, versicherten die ausbildungsverantwortlichen SRF-Angestellten den Kursinteressenten.

Um den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen, lädt nun SRF interessierte Medienschaffende ein, am Kurs teilzunehmen und sich selbst ein Bild zu machen. «Über ausbildung@srf.ch können sich alle Journalistinnen und Journalisten zum Webinar vom 1. Juni anmelden. Wir freuen uns auf rege Teilnahme», schreibt Tristan Brenn auf Twitter. (nil)


Kommentar wird gesendet...

KOMMENTARE

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren