27.04.2018

Radio Zürisee

Giulia Staub kehrt zum Seesender zurück

Die 25-jährige Moderatorin von Radio und Tele Top wechselt per Anfang Juni nach Rapperswil.
Radio Zürisee: Giulia Staub kehrt zum Seesender zurück
Bleibt bei Tele Top, wechselt aber von Radio Top zu Radio Zürisee: Giulia Staub. (Bild: zVg.)

Radio Zürisee hat eine neue Moderatorin verpflichtet. Giulia Staub stösst per Anfang Juni zum Seesender, wie es in einer Mitteilung heisst. Bei Radio Zürisee wird Staub mit einem Arbeitspensum von 60 Prozent als Moderatorin, Moderationsproduzentin und Reporterin arbeiten. «Wir brauchen mehr Manpower, zum Beispiel für Promotionen. Diese haben in diesem Jahr stark angezogen», sagt Geschäftsleiter Tony Immer auf Anfrage.

Staub ist in Männedorf am Zürichsee aufgewachsen. Radioluft schnupperte sie erstmals 2014, als sie bei Radio Zürisee ein Moderationspraktikum absolvierte. Anfang 2015 nahm die heute 25-Jährige in Winterthur bei Radio Top eine Festanstellung an, wo sie seither als Moderatorin tätig ist.

Auch im Fernseh-Business hat Staub Fuss gefasst. Bei Tele Top moderiert sie seit gut einem Jahr die Sendung «Top Tschegg», deren Konzept sie selbst erarbeitet hat (persoenlich.com berichtete). Die Anstellung bei Tele Top werde sie beibehalten, so Immer.

Am MAZ in Luzern absolviert Staub derzeit die Journalismus-Diplomausbildung und wird diese im Frühjahr 2019 abschliessen. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200704

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.