12.12.2014

Journalist des Jahres

Kurt Pelda erhält die diesjährige Auszeichnung

Der 49-Jährige arbeitet als Kriegsreporter vor allem für die "Weltwoche" und SRF.
Journalist des Jahres: Kurt Pelda erhält die diesjährige Auszeichnung

Die Wahl ist entschieden: Kurt Pelda wird dieses Jahr als "Journalist des Jahres“ ausgezeichnet. Er setzte sich in einer Leserwahl des Branchenmagazins "Schweizer Journalist" durch. Der 49-Jährige arbeitet als Kriegsreporter vor allem für die "Weltwoche" und SRF. Wie der "Schweizer Journalist" schreibt, fiel Pelda im vergangenen Jahr seinen Berufskollege durch seine engagierte Berichterstattung über den Bürgerkrieg in Syrien auf und gewann auch die Wahl in der Unterkategorie als "Reporter des Jahres". An der Abstimmung beteiligten sich 1'277 Teilnehmer. 

Die Gewinner der weiteren Kategorien sind:

- Chefredaktion: Hansi Voigt (Watson)

- Politik: Stefan Schmid (Nordwestschweiz)

- Wirtschaft: Zoé Baches (NZZ)

- Sport: Christof Gertsch (NZZ am Sonntag)

- Kultur: Rico Bandle (Weltwoche)

- Wissenschaft: Hanna Wick (SRF)

- Kolumne: Kurt Zimmermann (Weltwoche)

- Newcomer (unter 30): Luzia Tschirky (freie Journalistin)

- Recherche: Christian Brönnimann (Bund/Tagesanzeiger)

Die Printversion des Hefts erscheint kommende Woche. Der "Schweizer Journalist" weist darauf hin, dass das E-Paper ab sofort im iKiosk gekauft werden kann. (pd/eh)

Bild: SRF (zVg)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191017

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.