20.07.2017

Somedia

«La Quotidiana»-Chefredaktor erhält Kündigung

19 Jahre lang leitete Martin Cabalzar die Redaktion der einzigen rätoromanischen Tageszeitung des Verlags. Nun wurde er entlassen.
Somedia: «La Quotidiana»-Chefredaktor erhält Kündigung
Hat die Kündigung erhalten: «Quotidiana»-Chefredaktor Martin Cabalzar. (Bild: suedostschweiz.ch)

Martin Cabalzar, Chefredaktor der einzigen rätoromanischen Tageszeitung «La Quotidiana», hat vom Medienhaus Somedia in Chur die Kündigung auf Ende Jahr erhalten. Cabalzar arbeitet seit 20 Jahren für das in Schwierigkeiten steckende romanische Blatt, davon 19 Jahre als Chefredaktor.

Die am Donnerstag vom Rätoromanischen Radio- und Fernsehen (RTR) verbreitete Information über die Kündigung bestätigte der 61-jährige Martin Cabalzar auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA. Er sprach von einer formellen Kündigung. Cabalzar hofft, dass Geld zusammenkommt, um das romanische Blatt auch nächstes Jahr täglich herauszugeben.

Somedia verlegt die Zeitung seit 1997. Doch das Blatt der Vierten Landessprache kämpft seit geraumer Zeit mit Problemen, die Auflage sank von anfänglich 8000 auf inzwischen 4000 Exemplare. Das Medienhaus Somedia hatte Ende März Druck aufgesetzt. In einem Schreiben an die Bündner Kantonsregierung sowie die romanische Nachrichtenagentur ANR beantragte es zusätzlich pro Jahr 300'000 Franken.

Der Betrag entspricht in etwa dem Defizit der «La Quotidiana», welches das Churer Medienhaus nur noch bis Ende 2017 tragen will. Deshalb wird derzeit in Graubünden und beim Bund nach einer Lösung gesucht. Es sei zuversichtlich, dass für «La Quotidiana» eine Lösung gefunden werden könne, sagte Chefredaktor Cabalzar. Er arbeitet eigenen Angaben zufolge seit 30 Jahren für das Medienhaus Somedia. (sda/wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Ueli Custer, 21.07.2017 10:21 Uhr
    Braucht es diese Zeitung in einer aussterben Sprache wirklich noch? Die Auflagenentwicklung gibt die Antwort: Nein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar