30.06.2022

Lokalinfo

Neue Digitalplattform lanciert

Die neue Plattform Zürich24 bietet primär lokale News aus der Stadt, den Quartieren und dem Kanton Zürich. Die Inhalte sind gratis.
Lokalinfo: Neue Digitalplattform lanciert
Die neue Plattform gibt es auch als App für Smartphones. (Bild: zVg)

Unter dem Motto «Meine Stadt, meine News» geht das Zürcher Verlagshaus für Lokalzeitungen mit der neuen, kostenlosen Digitalplattform Zürich24 an den Start. Dies in einer Zusammenarbeit mit der Portal24, die bereits an zahlreichen anderen Orten in der Deutschschweiz Partnerin lokaler Verlage ist. Mit dem Schritt baut die Lokalinfo ihr Online-Angebot stark aus, wie es in einer Mitteilung heisst. Geboten werden primär lokale News aus Zürich, aber auch nationale und internationale Nachrichten sowie viel Service – und weiterhin die digitalen Ausgaben der vier Quartierzeitungen «Zürich West», «Zürich Nord», «Zürich 2» und «Züriberg».

«Wissen, was im Quartier läuft und in der Stadt passiert, das geht mit Zürich24. Aber nicht nur das.» Das neue Portal bietet laut Mitteilung «das Info-Rundumpaket»:

  • News aus der Stadt, den Quartieren und dem Kanton Zürich
  • Artikel und die digitalen Zeitungsausgaben der vier Lokalinfo-Quartierzeitungen
  • Die wichtigsten nationalen und internationalen Meldungen aus Politik, Wirtschaft und Sport
  • Verlosungen
  • Newsletter
  • Alles Wichtige rund um die Lokalinfo und die zahlreichen Werbemöglichkeiten online und in den gedruckten Zeitungen

Sämtliche Inhalte sind gratis. Zu haben sind sie auf zuerich24.ch und in der neuen App für Smartphones. Auf beiden Kanälen stehen die News im Mittelpunkt, die von der Lokalinfo-Redaktion aufbereitet werden. Die erfahrenen Journalisten verstärken ihren Einsatz für das Digitale, gestalten aber weiterhin im Zweiwochentakt die bei vielen treuen Leserinnen und Lesern beliebten Zürcher Quartierzeitungen. An diesen ändert sich nichts.

Digitalangebot deutlich ausgebaut

Die bisherige Website lokalinfo.ch wird auf Zürich24 umgeleitet, die alten Apps haben ihren Dienst getan und werden eingestellt. Dass das digitale Angebot mit diesem Wechsel derart stark verbessert und ausgebaut werden kann, liegt an einer neuen Partnerschaft, die das Zürcher Verlagshaus Lokalinfo eingegangen ist. So ist Zürich24 eingebunden in das System von lokalen Newsportalen von Portal24, die unter anderem im St. Galler Fürstenland, in der Stadt St. Gallen, im Rheintal, im Toggenburg, in Schaffhausen oder im Linth-Gebiet zu Hause sind.

Die Portale sind miteinander vernetzt, können Artikel untereinander austauschen und von zentralen Diensten in den Bereichen Redaktion, Administration und Entwicklung profitieren. Das ermöglicht es jedem, wie die Lokalinfo auf das lokale Geschehen fokussierten Medienunternehmen, ein umfangreiches digitales Angebot zu schaffen. Sowohl was die unternehmerische als auch was die publizistische Führung anbelangt, bleibt die Lokalinfo aber vollständig unabhängig.

Weiterhin im Quartier unterwegs

Die Basis der journalistischen Arbeit der Lokalinfo bleibt bei allen Veränderungen die starke Verankerung in den Quartieren der Stadt Zürich. Die Zeitungen und neu Zürich24 dienen weiterhin den lokalen Organisationen als Plattform: Nebst den «grossen News» nehmen Vereinsberichte, Artikel über lokale Kulturveranstaltungen und politische Ereignisse in den Quartieren wie bisher den Hauptplatz ein – sowohl in den Zeitungen als auch online. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220813

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.