22.06.2021

CH Media

Today-Netzwerk wird weiter ausgebaut

Mit ZüriToday startet das Medienunternehmen im Frühling 2022 seine vierte konvergente Plattform. Gleichzeitig wird am Standort in Zürich eine Zentralredaktion für alle Today-Portale aufgebaut. 15 neue Stellen sollen hierfür geschaffen werden.
CH Media: Today-Netzwerk wird weiter ausgebaut
Nach der Ostschweiz, der Zentralschweiz und dem Mittelland bekommt nun auch die Region Zürich seine Today-Plattform. (Bild: CH Media)

Nach der kürzlich erfolgten Lancierung von ArgoviaToday (persoenlich.com berichtete) führt CH Media seinen Today-Expansionskurs mit ZüriToday fort. ZüriToday wird gemäss Mitteilung von einer konvergenten Redaktion, bestehend aus Radio-, TV- und Online-Journalistinnen und Journalisten von Radio 24 und TeleZüri produziert und folgt damit dem Erfolgsrezept von FM1Today, PilatusToday und ArgoviaToday. Das jüngste Today-Familienmitglied wird im Frühling 2022 lanciert und am neuen CH Media Entertainment Standort «Leonardo» in Zürich Oerlikon stationiert sein.

Mit der Lancierung von ZüriToday erreicht das Today-Netzwerk eine Grösse, für die der Aufbau einer Zentralredaktion ein wichtiger nächster Schritt ist, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Zentralredaktion in Zürich Oerlikon wird künftig überregionale Inhalte für alle Today-Plattformen produzieren sowie zentrale Funktionen im Social Media- und Community-Management-Bereich übernehmen. Der Start der Today-Zentralredaktion ist ebenfalls im Frühjahr 2022 geplant.

«Mit dem Start von ZüriToday und der Zentralredaktion schaffen wir rund 15 neue Stellen», wird Florian Wanner, Leiter Radio CH Media, zu ZüriToday, in der Mitteilung zitiert. «Gemeinsam mit den neuen Kolleginnen und Kollegen starten wir am neuen Standort Leonardo in eine trimediale Zukunft mit frischem Wind und viel Know-how.» Pascal Scherrer, Leiter TV Regional CH Media, ergänzt: «Seit ihrem Start überzeugen die konvergenten Today-Portale mit informativen und unterhaltenden regionalen Inhalten. Ich freue mich, mit ZüriToday und der Today-Zentralredaktion unsere Today-Expansion in der bevölkerungsreichsten Region der Schweiz fortzusetzen.» (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.