07.06.2022

Jung von Matt Limmat

Die Bodenständigkeit der Schwinger zelebrieren

Die Schweizer Versicherung ist wieder Königspartnerin des Eidgenössischen Schwing- und Älperfests. Jung von Matt Limmat und die Mobiliar holen sich für die diesjährige Kampagne den amtierenden Schwingerkönig Christian Stucki an Bord.
Jung von Matt Limmat: Die Bodenständigkeit der Schwinger zelebrieren
Neben den Spots im TV und im Kino wird die Kampagne durch eine OOH-, DOOH-, Print-, Social Media- und Webpräsenz begleitet. (Bilder: zVg)

Die Mobiliar ist zum vierten Mal in Folge Königspartnerin des Eidgenössischen Schwing- und Älperfests, das dieses Jahr in Pratteln vom 26. bis zum 28. August stattfindet. Für diesen Grossanlass konzipierte das Team von Jung von Matt Limmat die Kampagne für die Mobiliar.

F12_Mock_1

Königspartnerin des bodenständigsten Fests der Schweiz

So bodenständig das Schwingfest ist, so ist es auch der amtierende Schwingerkönig. Dies zelebriert die Mobiliar in ihrer diesjährigen Kampagne und verschafft uns augenzwinkernd einen Einblick in das «königliche» Leben von Stucki Christian. Dass er lieber eine Wurst auf dem Grill hat als die vornehmste Kost auf einem Silbertablett, zeigt der Teaser für die Kampagne, der seit Anfang Juni läuft. Der kürzlich gestartete TVC und Kinospot beweisen dann nochmals mehr: Stucki Christian ist nicht nur Schwingerkönig, sondern auch König der Bodenständigkeit in allem, was er tut. Neben den Spots im TV und im Kino wird die Kampagne durch eine breit angelegte OOH-, DOOH-, Print-, Social Media- und Webpräsenz begleitet.


Auch Tickets gibt es wieder zu gewinnen. Diese werden im Rahmen der Kampagne auf mobiliar.ch/esaf zusammen mit einer limitierten Auflage von wortwörtlich sehr bodenständigen Räucherchips fürs Grillieren verlost: Nämlich Räucherchips aus dem originalen ESAF-Sägemehl für den echten ESAF-Geschmack. Diese werden auch – unabhängig vom Wettbewerb – im August im Mobiliar-Pavillion am ESAF erhältlich sein.

Eine Überraschung im August

Und wenn es dieses Jahr beim ESAF endlich wieder «um die Wurst geht», dann nimmt die Mobiliar auch dies wahrlich ernst. Direkt vor dem ESAF folgt dann auch ein grosses Highlight. Mehr dazu im August. Man darf gespannt sein.

Verantwortlich bei der Mobiliar Angéline Willisch (Marketing Communication Manager), Silvia Siffert (Marketing Communication Manager), Lorenz Jenni (Head of Brand Leadership & Marketing Communication); verantwortlich bei Jung von Matt Limmat Gaston Filippo (Art Direction), Johnny Grubenmann (Text), Annika Baur (Projektleitung),Vera Riemeier (Executive Project Director), Wolfgang Bark (Executive Creative Director),Cyrill Hauser (Chief Client Officer), Dennis Hoffman (Executive Strategy Director) Verantwortlich bei Jung von Matt Play Natascha Imfeld (Art Buying & Agency Producing); Externe Partnerinnen und Partner: verantwortlich bei Mediaschneider Eva Rösner (Digital Consultant), Janine Nussbaumer (Client Service Director); verantwortlich bei Stories Tobias Fueter (Regie), Tobias Dengler (DoP), Michèle Seligmann (Executive Producer),Nicole Spring (Producer), Heike Schreyer (Production Coordinator), Dennis Gnoni (Editor), Adrian Frutiger (Musik), Maurizio Bergmann (Sounddesign), The Frank Barton Company Madrid (VFX), Edoardo Moruzzi (Head of Postproduction), Céline Bindy (Postproduction Operator), Stefan Bucher (Postproduction Technical Manager), Dominic Rüegg (Postproduction Trainee), Patrizia Jäger (Styling), Julia Ritter (Maske), Atelier Lomann (Ausstattung), Jingle Jungle (Sprachaufnahmen & Mix), Jonathan Heyer (Fotograf). (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.