Blog

Marco Casanova

07.04.2015

Deutsche Lindt Schokoladenhasen versüssen Schweizern die Ostern

Nach unserer legendären Swiss(air) haben die Deutschen nun auch die goldenen Lindt Schoko-Hasen annektiert. Gross war bei mir die Verwunderung, als ich – nachdem ich letzte Woche am Flughafen Zürich ein Dutzend süsse Langohren gekauft habe – bei RWE in Essen den Markenverantwortlichen von Allianz, Bayer, Munich Re, Thyssen Krupp und anderen voller Stolz einen süssen Premium Ostergruss in Form von goldenen Lindt Schokoladenhasen aus der Schweiz überbrachte.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

René Zeyer

01.04.2015

Germanwings: Ungefilterte Welt

Über die Tragödie des Germanwings-Absturzes ist bereits alles gesagt, geschrieben, gesendet worden. Vielleicht nur noch nicht von allen. Neben den vielen weiteren Problemen, die der moderne Journalismus hat, enträt er sich auch noch eines weiteren, wichtigen Qualitätsmerkmals. Er filtert nicht mehr.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Adrian Schraeder

30.03.2015

Kein Schwein ruft mich an, keine Wurst beantwortet meine Fragen

Ganz Österreich ist stolz auf seine ungewöhnliche Diva. Seit Tom Neuwirth in seiner Bühnenaufmachung den Eurovision Song Contest 2014 gewonnen hat, steht das Land geschlossen hinter der Wurst - und beklatscht eine Figur, die es vorher misstrauisch beäugt hat.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Marcus Knill

24.03.2015

Ein amtlicher Shitstorm im Internet

Ein Promotionsplakat für "Powerful Posters" Ausstellung zeigt ein klassisches Foto von Martin Elliott, das im Jahre 1976 geschossen wurde. Auf dem Foto ist das blonde Model Fiona Butler auf einem Poster zu sehen, das Millionenfach verkauft worden ist.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Roger Schawinski

16.03.2015

Und dafür bezahle ich Billag!

Millionen von Schweizern glauben haargenau zu wissen, in welcher Formation unsere Nati auflaufen soll, und dies weit besser als der gerade aktuelle Coach. Und wenn ein Spiel verloren geht oder – wie so oft – öde abgespult wird, fühlen sie sich in ihrem Urteil bestätigt. Aber damit hat es sich. Ein direkter Einfluss bleibt den Fans verwehrt.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Matthias Ackeret

12.03.2015

Konservativ oder neoliberal?

Ist der neue NZZ-Chefredaktor Eric Gujer nun konservativ, wertkonservativ oder gar nationalkonservativ? Ist seine Gesinnung liberal, neoliberal oder gar postliberal? Und die absolute Glaubensfrage: Hat Gujer in seinem Leben einmal Christoph Blocher leibhaftig gesehen oder gar mit ihm gesprochen?

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Roman Maria Koidl

10.03.2015

Mehr Eier!

Geschätzte Frau Vonarburg, Recht haben Sie: Die jungen Dinger wollen eigentlich gar nicht. Diese Konjunktiv-Kolumnistinnen, mit ihrem "wenn ich könnte, wie ich wollte, dann würde ich".

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

René Zeyer

10.03.2015

Zwei Namen für einen Niedergang

Wenn man das Elend, in dem sich die meisten Newsmedien befinden, auf zwei Begriffe runterbrechen will, ist der erste "Leserreporter". Wer ihn verwendet, dem fällt offenbar nicht auf, dass es sich um ein wunderbares Beispiel für eine "contradictio in adiecto" handelt.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Edith Hollenstein

04.03.2015

Der Frauenquote droht der Untergang

Die Stauffacher-Deklaration wird scheitern. Wenn der Tages-Anzeiger so weiter macht, kann die Redaktion bis Mitte 2016 das Ziel, einen Frauenanteil von 30 Prozent auf allen Stufen, nicht erreichen. Auch wenn "die Richtung stimmt", wie Chefredaktor  Res Strehle sagt, braucht es nicht einfach mehr Zeit, sondern zusätzliche Anstrengungen, wenn der Schiffbruch tatsächlich verhindert werden will.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare

Marcus Knill

02.03.2015

Köppel muss künftig mit medialem Gegenwind rechnen

Roger Köppel wird ausgebuht und ausgeklatscht. Das liegt in der Sache: Eindeutige, profilierte Meinungsmacher polarisieren.  Mit seiner Kandidatur zum Nationalrat muss nun der harte erfolgreiche Debattierer künftig mit Kritik, Gegenwind, Neid und weiteren Klatschen rechnen.

Blogeintrag lesen

0 Kommentare
Zum Seitenanfang20200707