13.05.2019

Swisscom

3000 E-Sportler spielen in Hero League

Das Final der E-Sports-Liga haben tausende Zuschauer live und über einen Stream verfolgt.

14 Profi-Gamer lieferten sich vor tausenden Zuschauern in der Halle 622 in Zürich und via Swisscom-TV & Twitch das finale Spiel. «Schon vor diesem grandiosen Finale haben seit letztem Herbst über 3000 Spieler in unserer Liga mitgespielt. E-Sports entwickelt sich in der Schweiz zum Breitensport», wird Nadine Jaberg, E-Sports-Verantwortliche bei Swisscom, in einer Mitteilung zitiert.


33,9 Prozent der Schweizer Bevölkerung würden mindestens einmal wöchentlich spielen. Das zeigt eine Studie der ZHAW, die vergangene Woche publiziert wurde (persoenlich.com berichtete). «Damit hat E-Sports bereits ähnliche Dimensionen erreicht, wie klassische Sportarten», so Jaberg laut Mitteilung weiter. «Der einzige Unterschied liegt in der Wahrnehmung, da das Interesse bei den Jüngeren deutlich grösser ist.»

Begleitet wird die Swisscom Hero League durch die Jugendmedienkompetenz-Experten von Swisscom. Sie beraten nicht nur Spieler, sondern bieten auch Kursmodule für Eltern und Lehrer. In diesem Bereich falle die Bilanz ebenfalls positiv aus. Nadine Jaberg wird wie folgt zitiert: «Es ist uns im letzten Jahr gelungen, die Chancen von Gaming aufzuzeigen. Denn Gaming ist viel mehr als ein Freizeitvergnügen von 2,5 Millionen Schweizern – es ist auch ein Wirtschaftsfaktor. Gerade im Raum Genfersee siedeln sich zunehmend junge Firmen in diesem Bereich an.»

Gaming ist ein Quotenhit – auf Plattformen wie YouTube und Twitch würden auch in der Schweiz täglich tausende die Live-Übertragungen aus der ganzen Welt verfolgen. Swisscom-TV bringe nun diese Übertragungen auf den Big Screen. Ab Sommer beinhaltet die Gaming-Themenwelt von Swisscom-TV nicht nur die Inhalte von Fernsehsendern, sondern auch Live-Streams der grossen Streaming-Plattformen. (pd/log)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190719

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.