02.05.2006

BPR Communications

Aids-Präventionskampagne wird international

Zielsicher kommuniziert.

lEine unübliche Kampagne der St. Galler BPR Communications AG für die AIDS-Hilfe knüpft sich eine bisher kaum erreichbare Gruppe vor -- am Ort der Wahrheit. Nach regionaler Pilotphase wurde die Kampagne auch national umgesetzt und nun in Deutschland übernommen.

Die St. Galler Agentur BPR Communications AG hat zusammen mit der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen St. Gallen-Appenzell eine Kampagne entwickelt, die insbesondere die Besucher von öffentlichen Toiletten ins Visier nimmt. Bekanntlich kommt es dort nicht selten zum Akt zwischen Männern, die meist nicht als Schwule geoutet sind und dabei nicht in der Szene verkehren, oder solchen, die sich vom "Klappensex" einen besonderen Kick versprechen -- George Michael lässt grüssen. Zumindest erstere sind durch die Aufklärungsarbeit in der Szene nicht zu erreichen.

Inflagranti präsent

Zentrales Element sind Kunststoff-Abziehbilder, die auf den öffentlichen Toiletten als Zielscheiben in die Urinoirs platziert werden. Die Kleber mit der Aufdruck "Seich!" wandeln sich -- zielsicherer Strahl vorausgesetzt -- in "Sex ohni Gummi isch en Seich!" und warnen so direkt am Ort des Geschehens. Die urinale Entleerung wird so kurzerhand zur Präventionsplattform und erinnert just vor einem möglicherweise folgenschweren Sexualkontakt an die Risiken des ungeschützten Geschlechtsverkehrs. Die Kleber gibt es in drei Text-Variationen und werden derzeit in einschlägigen Lokalen, Autobahnraststätten und ausgewählten öffentlichen Toiletten eingesetzt.

Die Kampagne wurde bereits nach kurzer Zeit von der AIDS-Hilfe Schweiz übernommen und wird nun sogar nach Deutschland exportiert. Laut Auftraggeber Markus Hilber werden schon bald auch Gespräche mit mit den österreichischen Kollegen folgen. Mit der Kampagne will die BPR Communications AG beweisen, wie man auch mit Low-Budget- und kreativen Guerilla-Aktionen gezielt und effektivoll kommunizieren kann. www.hivnet.ch/ahsga www.bpr.ch Verantwortlich bei BPR Communications AG: Markus Berger (Beratung), Pascal Tschamper (Text & Konzept), Philipp Sutter (Gestaltung); Auftraggeber: AHSGA, Markus Hilber, Produktion: Winwin Marketing, Grabs

Verantwortlich bei BPR Communications AG: Markus Berger (Beratung), Pascal Tschamper (Text & Konzept), Philipp Sutter (Gestaltung); Auftraggeber: AHSGA, Markus Hilber, Produktion: Winwin Marketing, Grabs



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20221006

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.