07.06.2020

Rod Kommunikation

BAG-Kampagne wechselt von pink auf blau

Bislang wurde das Kampagnenmaterial 500'000 Mal heruntergeladen. Bei der neuen Phase steht das Verfolgen von Kontaktpersonen nach einer Infektion mit dem Virus im Vordergrund. Jetzt müssen die Plakate erneut ausgewechselt werden.

Die Farbe der Kommunikationskampagne «So schützen wir uns», mit der das Bundesamt für Gesundheit BAG über die Corona-Massnahmen informiert, hat von pink auf blau gewechselt. Die Änderung steht im Zusammenhang mit den weitgehenden Lockerungen der Massnahmen ab Samstag, 6. Juni. Bei der neuen Phase der Kampagne stehe das Verfolgen von Kontaktpersonen nach einer Infektion mit dem Virus im Vordergrund, schreibt das BAG in einer Mitteilung. Zudem sollten Verdachtsfälle konsequent getestet werden. Mit den aktuellen Lockerungsmassnahmen trete die Selbstverantwortung eines jeden einzelnen mehr und mehr in den Vordergrund. Das BAG appelliere aber weiterhin an die Bevölkerung, den Abstand einzuhalten, heisst es weiter.

Bildschirmfoto 2020-06-06 um 23.06.59

Kampagnenmaterial steht zur Verfügung

Die Kampagne fand bislang eine grosse Verbreitung durch die aktive Mithilfe der Bevölkerung. Das Kampagnenmaterial wurde bislang rund 500'000 Mal heruntergeladen und aufgehängt. Inhaberinnen und Inhaber von Geschäften, Restaurants, Apotheken werden vom BAG und der für die Kampagne verantwortlichen Agentur Rod gebeten, das Kampagnenmaterial dieser blauen Phase auf der Website bag-coronavirus.ch herunterzuladen und für Mitarbeitende und Kundinnen und Kunden sichtbar anzubringen. (pd/eh)


Hintergründe zu dieser Kampagne und zur bald startenden Offensive zur Bewerbung der Covid-Swiss-App erfahren Sie im «Creative Coffee»-Videointerview mit David Schärer, Mitgründer von Rod. 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.