28.10.2020

Polyconsult

Battery-Man und La Gustav retten die Welt

Exakt 35 Jahre nach «We are the World» tritt ein neuer Weltverbesserer in die Fussstapfen von Lionel Richie, Michael Jackson und Ray Charles.
Polyconsult: Battery-Man und La Gustav retten die Welt
Wie das Original, engagiert sich auch Battery-Mans Neuinterpretation «Fight for what you love» für eine bessere Welt. (Bild: Screenshot)

Seit 2012 ist Battery-Man im Recycling-Einsatz. Das sind acht Jahre, in denen er Jung und Wenigerjung dazu anhält, Batterien nicht in Abfall zu werfen, sondern zu sammeln und zu recyceln. Wer so lange mit der immergleichen Botschaft in der immergleichen Zielgruppe unterwegs ist, muss sich immer wieder neue Inszenierungen einfallen lassen. So heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Und so kommt es, dass exakt 35 Jahre nach «We are the World» ein neuer Weltverbesserer in die Fussstapfen von Lionel Richie, Michael Jackson und Ray Charles tritt: Battery-Man. Zusammen mit den jungen Talenten von «La Gustav» (ehem. Gustav Academy) hat der vielseitig begabte Recycling-Held eine Hommage an den Welthit aus den Achtzigern herausgebracht.

Wie das Original, engagiert sich auch Battery-Mans Neuinterpretation «Fight for what you love» für eine bessere Welt. War’s damals der Welthunger, stehen heute Natur und Klima im Fokus. Der Song erzählt, wie einfach es für jede und jeden ist, einen persönlichen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt zu leisten: Vom Batterienrecycling über das Vermeiden von Abfall bis hin zur umweltfreundlichen Mobilität. «Fight for what you love» wurde komponiert und realisiert von Pascal Vonlanthen aka Gustav.

Auch der Musikclip lässt die bunten 80er wieder aufleben – mit viel Schall und Rauch, Luftballons und Seifenblasen. Der rund dreiminütige One-Take des Zürcher Regisseurs Jyri Pasanen wurde bei kitschigem Sonnenuntergang am Murtensee gedreht.

Zu hören und zu sehen ist «Fight for what you love» auf YouTube und auf den gängigen Musikplattformen. Nebst Kurzspots für den Online-Einsatz kommen in der Bewerbung auch klassische Musikvermarktungs-Massnahmen zum Einsatz.

 


Auftraggeberin: Inobat; Idee und Projektkoordination: Polyconsult; Music: La Gustav; Video: Jyri Pasanen, Hintenlinks. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210227

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.