15.05.2000

Bonaparte für Bosch

"Side by Side"-Kampagne wirbt mit sechs Sujets.

Mit einer Business-to-Business-Kampagne soll die Marke Bosch in der Welt des Architekturdesigns positioniert werden. Die Inseratekampagne wird zwischen Mai und Dezember 2000 in der Architektur-Fachpresse sowie in der Wirtschaftspresse geschaltet (siehe auch "persoenlich.com" von gestern). Parallel dazu läuft eine "Side by Side"-Kampagne, die eine Adaptation der internationalen Basis-Kampagne darstellt, mit der Ausnahme, dass Bonaparte für die Schweiz eigene Sujets kreieren durfte. Die insgesamt sechs Sujets werden in Sonntags- und Tagespresse, Publikums- und Special-Interest-Zeitschriften geschaltet und zwar von Mai bis September 2000.

Verantwortlich auf Kundenseite: Beat Meyer (Gruppenleiter Marketing Services Haushaltsabteilung), Chaspar T. Conradin (Abteilungsleiter Haushaltgeräte); auf Agenturseite: Alex Beeler (strategische Planung), Caroline Peter (Beratung), Harry Sulzer (CD) und Myriam Boutellier (AD).



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190720

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.