20.01.2022

Compresso / Zimmermann

Brack.ch liefert schneller

Beim Auftakt zur Jahreskampagne des Onlinehändlers rückt die Schnelligkeit des Lieferservices in den Fokus. Bewegtbild und TV-Billboards mit dem Skirennfahrer Ramon Zenhäusern sowie Plakate vermitteln das Lieferversprechen.

2019 verschickte Brack.ch 2,1 Millionen Pakete, 2020 waren es 3,2 Millionen und 2021 sogar 3,7 Millionen. Um solche Volumen überhaupt bewältigen zu können, ist Schnelligkeit in den einzelnen Prozessen bei der Abwicklung einer Bestellung der entscheidende Faktor. Ein hochmodernes Logistikzentrum und laufende Investitionen in den neuesten Stand der Technik machen diese zuverlässigen Lieferungen möglich, bei Bestelleingang vor 17 Uhr sogar unmittelbar am Folgetag.

Im Rahmen der «Liefert»-Dachkampagne zeigen Compresso und Zimmermann Communications in einem neuen Film auf, was Schnelligkeit für Brack.ch und dessen Partner Ramon Zenhäusern bedeutet. Für beide gilt: Schnelligkeit ist der entscheidende Faktor, um zu den besten in ihrer Disziplin zu gehören. Aber gleichzeitig wissen beide Protagonisten des Films, dass Schnelligkeit im Leben noch viel mehr bedeutet als schnelle Lieferungen und rasante Talfahrten zwischen den Slalomstangen. Und auch das zeigt der Film, wie es in einer Mitteilung heisst.

Auch in Billboards, die jeweils vor und nach einer von Brack.ch-gesponserten Sendung laufen, wird das schnelle «Liefert»-Versprechen mediengerecht umgesetzt, indem Ramon vor der Sendung bestellt und die Bestellung quasi nach der Sendung bereits geliefert wird.

Ergänzt wird die Kampagne mit zahlreichen Plakatsujets von Alltagsituationen, die wir alle bestens kennen und in denen man froh wäre, das bestellte Produkt würde möglichst schnell geliefert. Brack.ch liefert es. Schneller.

Die Frühjahrskampagne ist sowohl im TV und auf Plakaten als auch in diversen digitalen und sozialen Medien in der deutschen sowie der französischen Schweiz zu sehen.

Verantwortlich bei Brack.ch: Simon Thoma (Leiter Marketing), Sandrine Knechtli (Leiterin Marketing-Kommunikation), Franziska Heimberg (Leiterin Marketing-Kommunikation); verantwortlich bei Compresso: Fridolin Stauffacher (Gesamtverantwortung), Michelle Müller (Projektleitung), Sean Dünki (Art Direction), Yannick Vogel (Grafik); verantwortlich bei Zimmermann Communications: Rolf Zimmermann (Strategie/Art Buying), Christoff Strukamp (Creative Direction), Ramon Alder (Art Direction), Florian Bieniek (Projektleitung); Filmproduktion: Markenfilm Schweiz, Regie und Kamera: Lukas Wälli; Fotoproduktion: Detail, Fotografie: Christian Egger; Realisation Plakate: Corina Buchelé und Flora Frick, Atelier Brack.ch. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.