16.03.2023

ADC

Das sind die Gewinner des Young Creatives Award

Vier von insgesamt 35 Team haben die Jury mit ihren Werbekampagnen in den Kategorien Film, Outdoor, Cyber und Direct überzeugt.

Am Mittwoch fanden die 16. ADC Young Creatives Award statt, wie es in einer Mitteilung heisst. Die jungen Werbetalente kämpften in den vier Kategorien, Film, Outdoor, Cyber und Direct gegeneinander an. Die Preisverleihung wurde dieses Jahr zum zweiten Mal von Céline Werdelis moderiert, die bereits für TeleZüri vor der Kamera und bei Radio 24 hinter dem Mikrofon stand und aktuell zum SRF-3-Moderationsteam gehört.

Die diesjährigen Briefing-Partnerin Credit Suisse stellte den 35 Teilnehmerteams laut Mitteilung die folgende Aufgabe: «Bringt die #ChangeTheGame-Initiative auf das nächste Level – nutzt die Kraft der Frauen-Fussball-Nati, um auf das Thema ‹Frauen & Finanzen› aufmerksam zu machen.» Daraus sind viele interessante und einfallsreiche Werbekampagnen entstanden.

Kategorie Film

Kategorie Outdoor


Kategorie Direct


Natalie Friedrich und Josephine Ducret gewannen mit ihrer Einreichung den ADC Young Creatives Award 2023 in der Kategorie Film, wie es weiter heisst. In der Kategorie Outdoor durften Julia Fuchs und Nathan Bastino den Award mitnehmen. Selina Engeli und Naomi Gulla erhielten in der Kategorie Cyber den begehrten Glaswürfel. Und in der Kategorie Direct gewannen Cedric Fuchs und Terence Fuchs.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240302