14.03.2001

Die Schweizer Illustrierte wirbt mit Paparazzi-Bildern der Konkurrenz.

Die Schweizer Illustrierte besinnt auf ihre traditionelle Stärke.

Die Schweizer Illustrierte besinnt sich mit ihrer ersten Inserate- und Plakatkampagne unter dem neuen Chefredaktor Marc Walder auf ihre traditionelle Stärke, nämlich ihre Beziehungen zu den Stars. Seit Jahren spiegeln sich diese in den Homestorys, die ein wichtiger Pfeiler des Erfolgs der Schweizer Illustrierten sind. In der aktuellen Werbekampagne der Schweizer Illustrierten bekommt man grobkörnige Papparazzi-Fotos zu sehen, wie man sie aus den Peoplemagazinen wie der Bunten oder Gala kennt. Nur sind hier neben den Stars auch noch die Reporterinnen oder Reporter der Schweizer Illustrierten im Bild.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20191019

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.