29.03.2021

Krieg Schlupp Partner

Es ist Zeit, umzusteigen

Volkswagen und die Agentur KSP gehen in einer Kampagne in die Purpose- und Elektromobilitäts-Offensive.

«Bereit? Es ist Zeit, umzusteigen. Auf den Weg in eine CO2-neutrale Zukunft.» Dies legt uns das «Electric Girl» ans Herz, denn in der neuen Kampagne ist Energie jung und weiblich. Dies schreibt KSP in einer Mitteilung vom Montag.

Frage und Antwort sind der Aufhänger der Kampagne. Und gleichzeitig auch die Strategie. Denn wenn sich der weltgrösste Automobil-Hersteller voll und ganz auf Elektromobilität ausrichtet, und das auch noch rasch und konsequent, dann ist es soweit: Elektro ist nun für alle.


VW kann im Angebot und in der Kommunikation mit zwei Fahrzeugen auftrumpfen: Dem neuen ID.4 und dem neuen ID.3.

Die Kampagne ist 360 Grad, Full Funnel und entlang der gesamten Customer Journey. Sie fokussiert für viel Reichweite und Visibilität auf die Kanäle, die durch Covid-19 noch mehr (oder wieder) an Bedeutung gewonnen haben: TV, Print, Digital und Social Media. Und natürlich ist sie auch in Owned Media und am POS zu sehen.


Die Kampagne umfasst TV-Spots, Social Media-Spots, Anzeigen, Newsletter und vieles mehr. Besonders bemerkenswert ist aber die Vielzahl an digitalen Assets. Von awareness- bis zu performance-starken Formaten. Zudem werden auch neue «First Mover» Angebote ausgetestet. Zum Beispiel bei Watson, aber auch bei Ringier. Denn noch nie war eine Kampagne von VW Schweiz so digital wie diese.


Verantwortlich bei AMAG Import AG: Melanie Felder (Teamleader Marketing Communication), Tanja Schärer (Marketing Communication Manager), Diego Beck (Digital Marketing Manager), Fabienne Burri (Trade Marketing Manager); verantwortlich bei KSP: Alba Rau (Art Direction), Stephanie Waldvogel (Content Creation, Editing), Nico Hediger (Grafik), Barbara Sarras (Text), Benjamin Peyer (Programmierung), Andrea Heller, Nina Wildhaber, Melanie Hanimann (Beratung), Daniel Krieg (Strategie und Creative Direction), Jingle Jungle (Sprachaufnahmen und Tonmischung), SLGH Zürich (Endfertigung Film), Ansichtsache (Bildbearbeitung), MediaCom (Media), Swiss Online Publishing (Social Media). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211020

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.