11.05.2021

Freundliche Grüsse

Für Individualität – auch bei Wasserhähnen

Die Agentur hat für das Unternehmen Franke, bekannt für seine Edelstahlausstattungen von Gross- und Haushaltsküchen, eine humorvolle Kampagne entwickelt.

Ein Mann bekommt einen Schreikrampf. Grund: Der Installateur will einen rund gebogenen Wasserhahn bei ihm zu Hause montieren. Und das, obwohl der Bewohner seine Wohnung bis in absurde Details mit quadratisch geformten Einrichtungsgegenständen ausgestattet hat. Zum Glück ist die Lösung schnell zur Hand: das Modell Mythos von Franke, dessen Ausflussrohr einen rechten Winkel hat – genau nach dem Geschmack unseres anspruchsvollen Kunden. Und so nimmt die Geschichte ein Happy End.

Mit dieser Inszenierung dramatisiert die Zürcher Kreativagentur Freundliche Grüsse die Botschaft von Franke «There’s a stainless steel tap for every taste», wie es in einer Mitteilung heisst. Das Schweizer Unternehmen, weltbekannt für Edelstahlausstattungen von Gross- und Haushaltsküchen, startet eine Kampagne, um auf das breite Angebot seiner Edelstahl-Wasserhähne aufmerksam zu machen. Neben dem Design-Aspekt spielt auch Funktionalität eine entscheidende Rolle. So gibt es beispielsweise Modelle für besonders kleine Küchen oder semiprofessionelle Armaturen mit flexiblem Brauseschlauch. Das Besondere daran: Ein Edelstahlwasserhahn ist nicht nur äusserst hygienisch, sondern auch unverwüstlich. Wer sich für das persönliche Wunschmodell entschieden hat, kann davon ausgehen, es für immer zu behalten.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen der Film und drei Keyvisuals. Darüber hinaus gibt es eine Broschüre, zahlreiche Social Media Assets und Display Ads. Sie verlinken auf eine Landingpage, die als «Tapfinder» aufgebaut ist und die schnell und einfach bei der Suche nach der perfekten Armatur für die eigenen Anforderungen hilft.

Verantwortlich bei Franke Home Solutions: Rahel Güttler (Global Head of Marketing), Matti Koukka (Marketing & Exhibition Specialist); verantwortlich bei Freundliche Grüsse: Pascal Deville, Samuel Textor (Gesamtverantwortung), Norihito Iida (Art Director), Res Matthys, Bernie Brungs (Text/Konzept), Mara Schwegler, Remo Wyss (Grafik), Jasmine Segginger, Andrea Aegerter, Käthy Känzig (Beratung), Isabelle Schmid (Digital Director), Filmproduktion: TallyHo!, Regie: Tom Kolinski, Kamera: Pascal Walder. Produktion Keyvisuals: Ikon Productions, Fotografie: Gianni Antoniali. (pd/lom)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211207

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.