18.05.2019

Fake Ads

Gefälschte Werbung mit Roger Schawinski

«Schawinski enthüllt die Wahrheit» steht im Online-Inserat. Der Medienpioniert bemüht sich darum, den Fake löschen zu lassen.
Fake Ads: Gefälschte Werbung mit Roger Schawinski

Seit ein paar Tagen kursiert betrügerische Internetwerbung von Roger Schawinski im Internet. Dies schreibt der «Tages-Anzeiger» in seiner Samstagsausgabe. «Schawinski enthüllt die Wahrheit» steht unter einem Foto des Medienpioniers. Wer auf das Bild klickt, landet laut der Zeitung auf einer Ramsch-Seite, auf der zum Beispiel Malbücher für Erwachsene oder Hundefutter aus Büffelfleisch angeboten werden.

Bildschirmfoto 2019-05-18 um 09.14.45

Der Medienpionier müht sich laut der Zeitung derzeit darum, die Fakes löschen zu lassen. Bei einer Website habe er bereits persönlich interveniert.

Vor Schawinski wurden bereits Thomas Gottschalk oder Dieter Bohlen Opfer von solchen gefälschten Online-Inseraten.(wid)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190625

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.