29.05.2023

Sir Mary

Lebenszeit-Geschichten geben Antworten

Nach den vielen Fragen zum Auftakt liefert die CSS Versicherung im zweiten Teil der gross angelegten Kampagne zwölf intime Longform-Storys rund ums Kranksein, Gesundwerden oder anderen Schicksalschlägen.

In der Auftaktphase der Imagekampagne wurde die Schweiz mit Fragen rund um die Lebenszeit ermuntert, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Jetzt folgt der nächste Schritt, bei dem 17 Menschen zu Wort kommen, die aufgrund ihrer eigenen Erlebnisse die Lebenszeit ganz unterschiedlich wahrnehmen und dadurch spannende Antworten geben.

In zwölf persönlichen, intimen, berührenden und inspirierenden Longform-Storys werden verschiedene Perspektiven auf die Lebenszeit beleuchtet, heisst es in der Mitteilung der verantwortlichen Agentur Sir Mary. Es gehe ums Kranksein, Gesundwerden, ein Leben mit Krankheit und Schicksalsschlägen und nicht zuletzt um die Liebe.

Da ist Philipp, der bei einem Arbeitsunfall schwerste Verbrennungen erlitt. Oder Francoise, die ihr Leben lang Skimarathons absolvierte und jetzt merkt, dass das Alter sie einholt. Murat sitzt im Rollstuhl. Er lag mehr als ein Jahr im Krankenhaus und blickt trotzdem voller Zufriedenheit auf sein Leben. Und da ist die kleine Lilith, die mit einem Herzfehler geboren wurde und die mit ihrer Familie in dem Wissen lebt, dass jeder Tag der letzte sein könnte.


«Manchmal ist man den Tränen nah, doch im nächsten Moment ist man voller Hoffnung und Zuversicht. Die Interviewten teilen persönliche Geschichten mit uns, durch die wir, in Bezug auf unsere eigene Lebenszeit, inspiriert werden», wird Reto Schertenleib, Leiter Brand Management and Marketing Communications bei der CSS, zitiert.

Die auch visuell aufwendig produzierten Interviewfilme in Französisch, Italienisch und Deutsch werden in einer Vielzahl von Werbemitteln und Formaten ausgespielt: Dazu zählen zwei TV-Spots, die das Herzstück der Kampagne bilden und die aus den Interviews geschnitten sind. Entgegen der Vorgehensweise klassischer Werbung, sollen die Spots als Trailer für die zwölf Langformate auf dem eigens dafür kreierten interaktiven Kampagnen-Hub funktionieren. Dort finden Nutzer ausserdem auch inspirierende und persönliche Antworten auf die Lebenszeit-Fragen. Damit schlägt die Kampagne letztlich die Brücke zu den Services im Angebot der CSS.


Der Look & Feel der Kampagne passt sich dem Thema an: «Die Kampagne wirkt lebensbejahend, poetisch, fluide und farbig», wird Thomas Berger, Design Director bei Sir Mary, zitiert. So wurden auch zu jedem einzelnen Film und dessen Lebenszeit-Geschichte eigene Animationen, Bewegtbildsequenzen und typografische Statements in Form von Licht-Projektionen kreiert. Diese verstärken die sehr intimen Filmen bewusst, wie auch liebevoll in ihrer Aussage und Eigenheit.



Die integrierte Kampagne ist schweizweit im TV, auf der interaktiven Landingpage, in sämtlichen relevanten Social- und Digitalchannels sowie Out-of-Home und in zahlreichen Printmedien sichtbar.

Verantwortlich bei CSS Versicherung: Philomena Colatrella (CEO), Marco Imboden (Leiter Corporate Communications), Reto Schertenleib (Leiter Brand Management & Marketing Communications), Isabelle Zihlmann (Leiterin Grafik & Design), Roman Portmann (Social Media Manager), Luca Arnold (Praktikant Corporate Communications); verantwortlich bei Sir Mary: Florian Beck (Chief Creative), Adrian Merz (Executive Creative Director), Katrin Espelage (Creative Director), Thomas Berger (Design Director), Moritz Kuhn (Senior Copywriter), Florian Birkner (Senior Copywriter), Torben Cording (Senior Art Director), Jasmin Jost (Senior Account Manager), Jelena Haak (Account Manager), Maurice Ziegler (Account & Content Manager), Anne Muhl (Strategy Director), Florence Scherer (Strategist), Maurizio Rugghia (Managing Partner), Nicolas Hostettler (Managing Director), Johannes Raggio (Copywriter), Peter Brönnimann (Copywriter), Fabian Habisreutinger (Strategy Director Media & Data), Anna Jakrlin (Senior Content Consultant), Katharina Günther (Head of Media Planning), Tino Elsener (Strategy Director Digital), Daniel Zuberbühler (Managing Partner); Partner; Stories: Michèle Seligmann (Executive Producer, Stories), Karina Kirschner (Line Producer, Stories), Henning Steinwarz (Production Assistant), Roger Staub (LoF*, Creative Director, Juliane Taudt (Regisseurin), Marco Lowes (DoP), David Haisch (Casting), Laura Rindlisbacher (Casting), 2WEI Berlin (Musik), Miss Wolf: Tobias Müllhaupt (Geschäftsführer), Lisa Lüscher (Digital Project Manager), Mediaschneider Bern: Patrick Burri (Client Service Director), Thierry Frey (Client Service Director). (pd/wid)


Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20231004