04.06.2021

IWC Schaffhausen

Lewis Hamilton wirbt für neue Uhr

Nach der Lancierung einer neuen Kollektion startet IWC eine globale Werbekampagne für die Big Pilot's Watch.
IWC Schaffhausen: Lewis Hamilton wirbt für neue Uhr
Im Zentrum der neuen Kampagne von IWC Schaffhausen steht der britische Automobilrennfahrer Lewis Hamilton, der seit 2013 Markenbotschafter von IWC ist. (Bilder: Misan Harriman)

Die neue Kampagne von IWC Schaffhausen bringt Lewis Hamilton mit der Big Pilot's Watch zusammen und unterstreicht damit «den einzigartigen Status des Rennfahrers und der Uhrenikone». Im Jahr 2002 als «Grosse Fliegeruhr Ref. 5002» lanciert, hat sich die Big Pilot's Watch seither zu einer Ikone des modernen Designs und zum Ausdruck einer bestimmten Geisteshaltung entwickelt, wie es in einer Mitteilung heisst. Heute sei sie der Zeitmesser der Wahl für kreative Macher, mutige Unternehmer sowie Menschen, die konsequent ihren eigenen Weg gehen, um ihre Visionen und Träume zu realisieren.

Hamilton passt hervorragend in dieses Profil, wie es weiter heisst. Er habe sich von einem Sportler, der sich auf die Jagd nach Rekorden konzentriert, zu einem «driver of change» entwickelt. Heute nutze er seine Stimme, um sich zu sozialen Themen wie Diversität und Inklusion in seinem Sport zu äussern.

«Wir hätten niemand besseren als Lewis Hamilton finden können, um den einzigartigen Charakter der Big Pilot's Watch auszudrücken. Er ist ein bemerkenswerter Sportler, angetrieben von Leidenschaft und Zielstrebigkeit», wird Franziska Gsell, Chief Marketing Officer von IWC Schaffhausen, zitiert. «Als facettenreiche Persönlichkeit verdient Lewis unseren tiefsten Respekt – nicht nur für seine Leistungen auf der Rennstrecke, sondern auch als Motor des Wandels. Mit der Wahl von Lewis für die neue Kampagne unterstreichen wir das Engagement von IWC für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung sowie auch unseren Anspruch, Diversität und Vielfalt in unserem Unternehmen noch stärker zu fördern.»

Die Bilder der Kampagne wurden vom renommierten Fotografen Misan Harriman aufgenommen. Der in Nigeria geborene und in Grossbritannien aufgewachsene Harriman hat kürzlich Geschichte geschrieben, indem er als erster Schwarzer in der 104-jährigen Geschichte der britischen Vogue das Coverfoto des Magazins schoss. Als Autodidakt hat er viele entscheidende Momente der jüngeren Geschichte dokumentiert und ist für seinen einzigartigen Erzähl- und Reportagestil bekannt.

iwc-lewishamilton-misanharriman

IWC freut sich, Harriman in den Kreis der Markenbotschafter aufzunehmen. Der britische Fotograf ist auch in der digitalen Big-Pilot's-Watch-Kampagne von IWC zu sehen. In einem kurzen Video, das auf den digitalen Kanälen der Marke verfügbar ist, spricht er über Meilensteine seiner Karriere und seine Leidenschaft für die Big Pilot's Watch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von IWC Schaffhausen (@iwcwatches)


IWC hat zudem ein Gespräch zwischen Harriman und Hamilton aufgezeichnet, in dem die beiden über die beeindruckende Karriere des Rennfahrers, seine Leidenschaft für Mode und Musik und seine Rolle als Aktivist sprechen.

(pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220811

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.