12.12.2021

Epica Awards

TBWA\ und CRK holen je einmal Gold

TBWA\Switzerland sichert sich auch noch dreimal Bronze. Bronze gibt es zudem für die Agentur Wirz.

Die Schweiz holt an den Epica Awards sechsmal Edelmetall.

TBWA\Switzerland holte Gold für die Arbeit «Porsche Taycan – Tesla Targeting» in der Kategorie «Creative Use of Data». Die gleiche Arbeit wurde in der Kategorie «Vehicles, Automotive Services & Accessories» auch noch mit Bronze gewürdigt.

Nochmals Bronze gibt es für TBWA\ für die Arbeit «Smile-Soap» im Auftrag der SBB («Promotions & Incentives»). Mit Bronze ausgezeichnet wird auch «Born Equal – The X Chromosome» für Terre des Femmes («Animation»).

Auch CRK holt sich Gold, dies in der Kategorie Animation für «Das bewegte Leben von Rosemarie». Die Arbeit wurde von Roof Studio eingereicht und erscheint deshalb nicht unter der Schweiz.

Auch Wirz BBDO holt sich einmal Bronze, dies für «No Drama» für Schweiz Tourimus in der Kategorie «Transport & Tourism».

Weitere Details zu den Arbeiten finden Sie hier.

Netzwerk des Jahres ist die McCann Worldgroup, Agentur des Jahres &Co./NoA, Dänemark.

In diesem Jahr gingen bei den Epica Awards 3184 Beiträge aus 64 Ländern ein, was einen starken Anstieg gegenüber dem schwierigen Vorjahr (1980 Beiträge) bedeutet und dem Niveau von 2019 nahekommt. Die meisten Beiträge kamen aus den Vereinigten Staaten (206), gefolgt von Deutschland (200). Aus der Schweiz wurden 51 Arbeiten eingereicht (persoenlich.com berichtete). (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220528

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.