15.06.2000

Trigon BSW meldet sich zurück

Der Schulterschluss mit der ASW-Agentur Next scheint geglückt.

Seit Januar dieses Jahres unter neuem Management, entwickle sich die Zürcher Werbeagentur Trigon BSW erfreulich. Der Schulterschluss mit der Bieler ASW-Agentur Next habe sich als richtig erwiesen. Und die Partnerschaft mit Zogg.Kettiger.Gasser funktioniere perfekt. Dies vermeldet Next-Inhaber und Managing Partner Max Winiger.

Für die Deka (Swiss) Privatbank AG Zürich realisiert die Agentur gegenwärtig eine Performance-Kampagne sowie ergänzende Massnahmen. Für die Schweizer Web-Agentur aseantic media ag, Biel, konzipierte und realisierte das Trigon-Team einen Stand an der Internet Expo. Soeben gedruckt worden ist eine B200 Kampagne für Brechbühl Intérieur, ein Einrichtungshaus im Raum Biel-Bern. Und für Effems Zug wurde eine Consumer Promotion für Snickers realisiert.

Dank dem operativen Zusammenschluss von Trigon mit Next ASW konnte eine erste nationale Consumer Promotion für Mövenpick entstehen. Im Herbst wird Trigon weitere BTL-Massnahmen durchführen. In einer Konkurrenzpräsentation gewann Trigon einen siebenstelligen Etat bei dem Pharmakonzern Merck Sharp & Dohme-Chibret (MSD), Glattbrugg, und ist nun dabei, erste Massnahmen auszuarbeiten. Desweiteren hat Trigon in den letzten Wochen für shopway (Infotron AG, Biel) eine neue Printkampagne mit Inseraten im SonntagsBlick, Cash sowie der Handelszeitung und eine Bannerkampagne entwickelt. Weitere Massnahmen sind in Vorbereitung.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.