30.06.2022

IAB Switzerland

Verband steigert die Anzahl der Mitglieder

An der GV des Branchenverbands der Schweizer Digitalwerbung sind alle Personen wiedergewählt worden.
IAB Switzerland: Verband steigert die Anzahl der Mitglieder
Die Generalversammlung der IAB Switzerland fand erstmals wieder vor Ort statt. (Bild: zVg)

Nach zwei Jahren mit virtuellen Sitzungen führte der Verband IAB Switzerland am Dienstag die diesjährige Generalversammlung im Restaurant Razzia in Zürich wiederum physisch durch, was alle Anwesenden als äusserst positiv betrachteten, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Etwas weniger positiv waren im vergangenen Jahr die Auswirkungen der Pandemie beim Verbandsumsatz. Das zeigte sich explizit im Bereich der IAB Academy, deren Einnahmen im Vorjahresvergleich erneut sanken. Ebenfalls konnten im ersten halben Jahr wiederum keine Events durchgeführt werden. Durch eine rigide Kostenkontrolle und einer teilweise bereits im Vorjahr erfolgten Reduzierung der Geschäftsstelle konnte die IAB jedoch wieder ein positives Ergebnis ausweisen.

Ebenfalls positiv zu vermerken ist laut Mitteilung, dass der Verband im Vergleich zur Vorjahresperiode erneut die Anzahl Mitglieder steigern konnte. Auch die im November 2021 durchgeführte und ausverkaufte Konferenz DEX Live trug zu dem positiven Resultat bei.

An der Generalversammlung zeigte Geschäftsführer Urs Flückiger die geplanten und teilweise bereits in Angriff genommenen Massnahmen für 2022 auf. Der Verband will sich in diesem Jahr wesentlich präsenter zeigen, und strebt sowohl in den Bereich Events und Ausbildung als auch bei den Arbeitsgruppen einen substanziellen Ausbau an.

Auch Wahlen standen auf dem Programm. Es wurden sowohl Martin Radelfinger (Goldbach Group) als Präsident, Roger Bauer (Ringier Advertising) und Christian Hermle (Amag Import) als Vorstände, sowie die Advisory Board Mitglieder Siri Fischer (IGEM), Catherine Purgly (LSA), Roland Ehrler (SWA/ASW) und Gregor Doser (Google) für eine Periode von jeweils zwei Jahren einstimmig wiedergewählt. Die Generalversammlung stimmte zudem allen weiteren Anträgen des Vorstandes zu und erteilte diesem die Décharge.

Nach rund einer Stunde schloss der Präsident Martin Radelfinger die GV 2021 und lud alle Anwesenden noch zu einem Apéro vor Ort sein. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220814

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.