24.10.2021

SRF

Daniel Foppa wechselt in die Inlandredaktion TV

Es reize ihn, die Berichterstattung auf den digitalen Kanälen und in den Primetime-Sendungen mitzugestalten, sagt er.
von Michèle Widmer

Nach zwei Jahren als Produzent der Radiosendungen «Rendevous», «Tagesgespräch» und der SRF-Nachrichtenredaktion wechselt Daniel Foppa in die Inlandredaktion TV. Dort wird er ab Januar 2022 als Themenplaner tätig sein.

Bildschirmfoto 2021-10-22 um 10.28.34

«Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung», sagt er auf Anfrage von persoenlich.com und fügt an: «Im Newsroom am Leutschenbach entsteht gerade viel Neues. Mich reizt es, die Inlandberichterstattung auf den digitalen Kanälen und in den Primetime-Sendungen mitzugestalten und dabei auf ein hervorragendes Autorinnenteam und Korrespondentennetz zählen zu können – zu dem neu auch ein Investigativdesk gehört.»

Vor seiner Zeit beim SRF war Foppa 12 Jahre lang beim Inlandressort vom Tages-Anzeiger tätig, zuletzt als Ressortleiter (persoenlich.com berichtete). Davor arbeitete er unter anderem als Bundeshauskorrespondent der Südostschweiz.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.