09.01.2024

Ringier Medien Schweiz

Diese Abteilungen sind vom Abbau betroffen

persoenlich.com zeigt im Detail auf, in welchen Bereichen wie viele Stellen abgebaut werden sollen.
von Christian Beck

Mit der neuen Organisation unter dem Dach von Ringier Medien Schweiz sollen rund 75 Stellen abgebaut werden (persoenlich.com berichtete). Mit den in der Mitteilung erwähnten 75 Stellen sind nicht etwa Vollzeitstellen gemeint, sondern die Anzahl Mitarbeitende, heisst es auf Anfrage. «Um wie viele Kündigungen es sich handeln wird, ist erst nach Abschluss des Konsultationsverfahrens gewiss», so Sprecher Michele Paparone am Dienstag gegenüber persoenlich.com.

Wie angekündigt, seien die Servicebereiche, wie zum Beispiel die Betreuung des Nutzermarkts, Marketing und Mediatech, von den Massnahmen stärker betroffen als die Redaktionen und Ringier Advertising. Der geplante Abbau von rund 75 Stellen beziffert sich laut Paparone wie folgt (unter Vorbehalt des Konsultationsverfahrens):

  • zwölf aus dem Bereich Operations / Mediatech & Services
  • zwölf aus dem Bereich Content, der sich auf das Erstellen von publizistischen Inhalten konzentriert
  • 14 aus dem Bereich Redaktions-Services, der Medienproduktion (Produktion/Korrektorat, Art Direction & Layout, Visuals, Bild/Foto, Studio/Technik) und redaktionelle Assistenzen umfasst
  • zwei im Bereich Distribution
  • sechs in den Bereichen Produktmanagement, Produktdesign (UX/UI), Produktentwicklung (Engineering), Produktbetrieb sowie AI & Data Expertise
  • neun im Bereich Commercial
  • sieben bei Ringier Advertising
  • sieben im Bereich Overhead, der HR, Finance, Strategy und zentrale Assistenzen umfasst
  • sechs in der Romandie


Ringier Medien Schweiz hat am Dienstag ein Konsultationsverfahren eingeleitet. Dieses dauert bis zum 19. Januar. Für die Betroffenen sollen Sozialpläne zur Anwendung kommen.



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240305

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.