28.10.2023

Migros

Umbau beim orangen Riesen fordert erste Opfer

Peter Hinder, CEO der Micarna-Gruppe, und Ophélie Döbler, Chefin von Sport X und Bike World, haben ihren Rücktritt bekannt gegeben. Laut der SonntagsZeitung häuften sich im Zusammenhang mit der geplanten Supermarkt AG die Abgänge von Führungskräften beim orangen Riesen.
Migros: Umbau beim orangen Riesen fordert erste Opfer
Im Umbruch: die Migros. (Bild: Migros)

Neben der Nachricht zum Aus vom Start-up-Hub Sparrow Ventures häuften sich in den vergangenen Wochen bei der Migros Meldungen zu Abgängen verschiedener Führungskräfte, die auch im Zusammenhang mit der geplanten Supermarkt AG und dem neuen Führungsduo Supermarkt-Chef Peter Diethelm und Migros-Chef Mario Irminger stehen dürften, schreibt die SonntagsZeitung.

So trennt sich die Migros derzeit von Projekten, die sich bisher finanziell nicht gelohnt haben. Und trimmt die Bereiche auf Effizienz, die als Sorgenkinder gelten: die Migros-Industrie und die Fachmärkte. So erstaunt es laut SonntagsZeitung nicht, dass die Abgänge genau in diesen Bereichen stattfinden. Nach über vier Jahren im Amt verlässt Industrie-Chef Armando Santacesaria die Migros auf Ende März 2024, wie es kürzlich in einer Medienmitteilung hiess.

Auf eigenen Wunsch tritt auch Peter Hinder als CEO der Micarna-Gruppe, einer der Industriebetriebe, zurück. Die Leitung der Gruppe hatte er allerdings erst im Frühling 2020 übernommen, schreibt die SonntagsZeitung. Ebenfalls nach einer kurzen Amtszeit von etwas über zwei Jahren verlässt Ophélie Döbler ihre Position als Chefin von Sport X und Bike World bereits auf Ende Jahr. (pd/sda/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20240301