BLOG

Luca Hännis Erfolg begann in Köln

Pierre Rothschild

Zum zweiten Mal ist Luca Hänni mit seinem Eurovisions-Song auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Nach seinem vierten Platz am Eurovision Song Contest in Tel Aviv hat sein Lied voll eingeschlagen. In den Vorjahren hörte man unsere Eurovision-Songs kaum im Radio, gekauft wurden sie schon gar nicht.

Doch unsere aktuellen Music Stars, und momentan sind das Beatrice Egli und Luca Hänni, haben wir RTL zu verdanken. Beide waren Sieger bei «Deutschland sucht den Superstar». Ohne die Show des deutschen TV-Giganten wären beide kaum berühmt geworden. Und wenn, nicht so schnell.

Vielleicht muss man sich bei der SRG fragen, ob hier nicht massiver Nachholbedarf besteht, ob man nicht die Türen für neue Talente weiter öffnen muss. Denn auch viele Radio- und Fernseh-Talente hätten es ohne ausländische oder private Hilfe nie ins Rampenlicht geschafft. Salaar Bahrampoori kam wie Max Loong von Viva Schweiz, so auch Marco Fritsche, ein Star bei 3plus. Und, und ...

Freuen wir uns über den grosen Erfolg von Luca. Doch ein wesentlicher Teil des Rosenstrausses geht an den Picassoplatz 1 in Köln. Dort ist die Unterhaltungsredaktion von RTL.



Pierre Rothschild ist freier Medienunternehmer in Zürich in den Bereichen Filmproduktion und Presse.

Unsere Kolumnisten vertreten ihre eigene Meinung. Sie deckt sich nicht in jedem Fall mit derjenigen der Redaktion.

 

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Peter Martin, 05.06.2019 05:04 Uhr
    Ich bezahle keine Gebühren, damit sich Promis gratis vermarkten lassen können. Das selbe Problem haben wir ja schon bei den Moderatoren, die ebenfalls dank dieser Zwangssteuer sich vermarkten und privat fett abkassieren können.

Die neuesten Blogs

Zum Seitenanfang20190919