22.09.2017

Regula Bührer Fecker

Werberin gründet die Stiftung #Frauenarbeit

Carmen Spielmann, Ladina Purtschert, Sarah Brunner oder Ariane Ellenberger fungieren als Coaches. Sie sollen junge Frauen beraten.

Im Zusammenhang mit ihrem Buch hat Regula Bührer Fecker die Stiftung #Frauenarbeit gegründet. Damit sollen ambitionierte junge Frauen gefördert werden – durch Wissenstransfer, Austausch, Events, Programme und Schulungen.

«Die Stiftung bildet einen logischen Schritt aus dem Buch heraus. Es soll sich etwas bewegen, darum habe ich zusammen mit meiner Freundin Judith Weber Günter diese Stiftung gegründet», erklärt Werberin Regula Bührer Fecker im Interview mit persoenlich.com

Das erste innovative Projekt der Stiftung ist die Umsetzung eines Coaching-Programmes in Zusammenarbeit mit «20 Minuten Friday», «das in dieser Form in der Schweiz völlig neu ist», heisst es in einer Mitteilung. Zehn erfolgreiche junge Frauen aus Unternehmen wie der SBB, Swisscom, Siroop, der Schweizer Armee (vgl. Liste unten) bieten je einer jungen Frau ein persönliches Coaching an und begleiten sie eng auf ihrem Berufsweg.

  • Anna Grassler, FelFel, Corporate Partnerships Manager (*1989)
  • Anna Markmann, Credit Suisse, Assistant Vice President (*1986)
  • Ariane Ellenberger, Swisscom, #WorkSmartCoach (*1984)
  • Carmen Spielmann, Sharoo, CEO (*1987)
  • Cornelia Wiederkehr, MGB, Leiterin Cumulus (*1985)
  • Eva Krueger, SBB, Leiterin Customer Experience & Touchpoint Management (*1984)
  • Ladina Purtschert, SBB, Leiterin Geschäftsentwicklung Verkehr (*1985)
  • Lilian Prachoinig, Siroop, Head of Offline Marketing (*1988)
  • Nicole Thüler, Scout 24, Head of Human Resources (*1983)
  • Sarah Brunner, Schweizer Armee, weiblicher Kompanie-Kommandant einer Gebirgsschützen-Kompanie (*1988)

buch_frauenarbeit



Zugelassen zum Wettbewerb sind Frauen zwischen 20 und 30 Jahren, die in der Schweiz wohnhaft sind. (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20190922

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.