04.12.2022

Heimat Zürich

So aufregend kann Streaming sein

Sky schärft seine Positionierung und will sich mit einer schweizweiten Kampagne im hiesigen Markt stärker etablieren. Die bisher grösste Imagekampagne des Streaminganbieters startet am Montag.
Heimat Zürich: So aufregend kann Streaming sein
Die Kampagnenidee: Wer vor dem Bildschirm Aufregendes erlebt, will dies danach oft mit anderen teilen. (Bilder: Heimat Zürich)

Die am Montag startende Imagekampagne ist die bisher grösste von Sky Switzerland. Die kommunikative Offensive ist das erste Resultat der Zusammenarbeit von Sky mit Heimat Zürich. Die Agentur hatte sich im Sommer in einem Evaluationsverfahren als neue Leadagentur durchgesetzt (persoenlich.com berichtete).

Die Kampagne soll die Bekanntheit von Sky erhöhen, die Marke schärfer positionieren und damit die Zahl der Sky-Nutzerinnen und -Nutzern nachhaltig steigern. Denn Sky sieht in der Schweiz viel Potenzial für weiteres Wachstum. Während Sky in anderen Märkten zu den Marktführern gehört, ist der Anbieter in der Schweiz dem breiten Publikum noch nicht so bekannt.

Mit der Kombination von exklusiv auf Sky verfügbaren Serien und Filmen – sowohl internationale und vermehrt auch in der Schweiz produzierte Sky Originals als auch Serienhits von Top-Studios wie HBO –, einer ständig wachsenden Auswahl von Kino-Blockbustern wie auch live übertragenen Sporthighlights will sich Sky nun auch im Schweizer Markt als führender Streaminganbieter etablieren.

Die Ambitionen von Sky zeigen sich denn auch direkt im Kampagnenclaim: Sky positioniert sich mit ihm als «Das aufregendste Streaming der Schweiz», zahlreiche Werbemassnahmen zahlen auf diese Positionierung ein, heisst es in einer Mitteilung, die persoenlich.com exklusiv vorab vorliegt.

Die entsprechende Kampagnenidee hat Heimat Zürich aus einem Insight entwickelt, in dem sich viele wiedererkennen dürften: Wer vor dem Bildschirm Aufregendes erlebt, will dies danach oft mit anderen teilen. Haben die Mitmenschen aber die Serie oder den Film nicht gesehen, kann die eigene Begeisterung und Faszination nur sehr eingeschränkt übermittelt werden. Und so kommen die im Zentrum der Kampagne stehenden, cineastisch inszenierten Filme zum logischen Schluss: Am besten erlebt man Sky einfach selbst.

«Die kreative Idee basiert auf einem Insight, der jeden anspricht: unsere Unfähigkeit, emotionale Erlebnisse wirkungsvoll nachzuerzählen, wie zum Beispiel beim Anschauen des grossen Finales einer Hitserie oder eines spannenden Fussballspiels», so Mehdi Megdiche, Chief Commercial Officer Sky Switzerland, in einem persoenlich.com-Interview.

Sky-Abonnenten können über Apps, die Sky in den letzten Monaten von Grund auf neu entwickelt hat, auf das Streamingangebot der Schweiz auf TV-Geräten, über Set-Top-Boxen, auf Computern und mobilen Geräten zugreifen. Die neu gestalteten App-Versionen sind bereits für die meisten Geräte verfügbar, die restlichen werden in Kürze folgen.

Verantwortlich bei Sky Switzerland: Mehdi Megdiche (Chief Commercial Officer); Markenstrategie: Better Studio Zürich; Kreativagentur: Heimat Zürich; Regie: Nalle Sjöblad; Produktion: It’s us; Mediaagentur: Mediatonic. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20230130