19.06.2020

Grosser Mandatsgewinn

Wirz wird Leadagentur der Migros

Die Agentur wird eine neue Dachmarkenstrategie entwickeln. Die Migros will künftig mehr Konsistenz in den Markenauftritt bringen. Erste Ergebnisse werden in diesem Jahr zu sehen sein.
Grosser Mandatsgewinn: Wirz wird Leadagentur der Migros
Die Eule Mimi, ausgedacht für die Migros-Weihnachtskampagne 2019 von der Agentur Wirz. (Bild: zVg.)

Wirz gewinnt den grossen und prestigeträchtigen Etat von Migros. Die Zürcher Agentur unter der Co-Leitung von Petra Dreyfus und Livio Dainese konnte sich im Pitch gegen alle anderen Agenturen durchsetzen – also auch gegen Publicis, die die letzte Dachmarkenkampagne («Die Migros gehört den Leuten») verantwortete. Dies berichtete werbewoche.ch am Freitag.

Im Lockdown produktiver

Ziel des neuen Mandats sei es unter anderem, die Kommunikation übers ganze Jahr zu vereinheitlichen und somit mehr Konsistenz in den Markenauftritt zu bringen. Weihnachten, Ostern und Grill sollen künftig aus einem Guss kommen. Entsprechende Ansagen machte Migros-Marketingchef Roman A. Müller bereits vor einem Jahr nach seinem Amtsantritt in einem persoenlich.com-Interview. Laut Müller ist es in der immer komplexeren Welt wichtig, dem Kundenbedürfnis nach Einfachheit und Übersichtlichkeit nachzukommen. 

Der Migros-Pitch musste während des Lockdown zu Ende gebracht werden. «Der kreative Erarbeitungsprozess allerdings klappt besser und ist produktiver, wenn man auch physisch zusammenkommt. Führung ist von Zuhause aus zeitaufwendiger, da viele zufällige, informelle Gespräche wegfallen», sagt Co-CEO Dreyfus gegenüber persoenlich.com

JvM gibt fast alle Migros-Mandate ab

Wirz hatte bisher bereits für Migros gearbeitet. Vielen Schweizerinnen und Schweizern bekannt sind die Weihnachtskampagnen mit dem Wichtel Finn, der letztes Jahr der Eule Mimi Platz machen musste (persoenlich.com berichtete). 

Migros wird auch künftig verschiedene Agenturen beauftragen. Wie  Sprecher Patrick Stöpper am Freitag auf Anfrage erklärt, wird etwa Publicis weiter für diverse Etats verantwortlich sein. JvM/Limmat wird den Etat SportXX beibehalten, alle anderen Migros-Mandate wird die Agentur im Laufe des Jahres 2020 beenden. Ausserdem wird die Migros laut Stöpper weitere Agenturen für Einzelprojekte beiziehen.

Erste Resultate der nun ausgeweiteten Zusammenarbeit mit Wirz werden noch in diesem Jahr zu sehen sein. (eh) 



Newsletter wird abonniert...

Newsletter abonnieren

Wollen Sie Artikel wie diesen in Ihrer Mailbox? Erhalten Sie frühmorgens die relevantesten Branchennews in kompakter Form.

Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200706

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.