TV-Kritik

Sonntagabend gehört «Deville»

Deville und seine kreative Crew haben es gepackt. Sie sind unzweifelhaft viel witziger als Michael Elsener.


Brünstige Bauern und unbefriedigte Hofdamen

Political correctness wird in der TV-Reihe «Bauer, ledig, sucht …» kleingeschrieben. Doch die Sendung ist oft sehr unterhaltsam.


SRF vergibt Chance am Vorabend

Das Schweizer Fernsehen krempelt sein Vorabendprogramm um. Und verpasst dabei eine günstige Gelegenheit.


Wie stark ist der Durst nach Good News?

Immer mehr Menschen lehnen negative Nachrichten in den Medien angeblich ab. Im «Medienclub» wurde nach Erklärungen gesucht.


Endlich Schluss mit Luzerner «Tatort»

Der «Tatort» aus der Zentralschweiz ist für immer passé. Auch der letzte Fall war zum Gähnen.


Hintendrein wie die alte Fasnacht

Im SRF-«Club» wurde jetzt doch noch über den CS-Skandal gesprochen. Das wäre nicht mehr nötig gewesen.


SRF-«Club» versagte kläglich beim CS-Skandal

Der Schweizer Finanzplatz wird von einem Riesenskandal erschüttert – und im «Club» wurde über gelangweilte Wunderkinder diskutiert. Eine Blamage.


So kann SRF locker Millionen einsparen

Das Schweizer Fernsehen könnte viel sparen, ohne dass es den Zuschauern weht tut. Ich sage, wie das geht.


Wenn Sporttalente und MySports träumen

Der Sportsender begleitete Schweizer Nachwuchssportler auf dem Weg an die Spitze. Entstanden ist daraus eine flotte Serie.


Monika Fasnacht backt jetzt kleine Brötchen

Die Preisverteilung gleicht jenen an Vereinsabenden: Jassböxli, Baumerfladen und «Glückspost»-Abos.


Zum Seitenanfang20220810