TV-Kritik

Fünf kluge TV-Sendungen

Wir stellen fünf Formate vor, die sich für wählerische Zuschauer in den meisten Fällen lohnen.


War Michael Jackson ein pädophiles Monster?

Der Dokumentarfilm «Leaving Neverland» ist schwer zu ertragen – und heftig umstritten.


Volle Packung von Deville

Dominic Deville ist mit seiner Show auf prominentem Sendeplatz ganz passabel in die siebte Staffel gestartet.


Meta Hiltebrand bringt Deutsche zum Kochen

Viele mögen sie, manche nervt sie: Die Zürcher Köchin ist im deutschen Fernsehen omnipräsent.


Sendungen über Klimaprotest floppen

Das Zuschauerinteresse an Sendungen mit und über die Klimajugend ist sehr gering.


SVP-Heer demontierte «Blick»-Chef

In «TalkTäglich» flogen die Fetzen: Christian Dorer kam gegen Alfred Heer schlecht weg.


Warum Bumann kein Buhmann ist

Hart aber fair sagt Daniel Bumann ineffektiven Beizern, wie sie aus der Misere schaffen könnten.


Spukreise ins Übersinnliche

Mit der dreiteiligen Dokumentation «Reise ins Übersinnliche» begibt sich SRF auf sehr dünnes Eis.


Unfertige Spielshow auf Regionalsendern

Das neue Format der Schweizer Privatsender ist wenig ausgegoren.


Wie die Ostschweizer Fernsehen machen

Ein kleines Highlight, weil nah bei den Leuten, ist «Mensche i de Ostschwiz», das am Sonntag läuft.


Zum Seitenanfang
persönlich Exemplar